[Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter]

"Kommen Baronin doch zu Baronin!"

- Orpheus Bogumil Sosianus zur bewusstlosen Gräfin


Ein skurriles Spiel mit parodistischen Musikeinlagen um die Beziehung des großen Österreichischen Kaisers Joseph II. zu einer Bahnwärterstochter im abgelegensten Winkel seines Reichs.
Bernd Jeschek liest, singt und spielt 52 Rollen unterstütz vom komödiantischen Extrem- Posaunisten Bertl Mütter.
Ein Zugausflug zurück ins K&K Österreich.


Fritz von Herzmanovsky-Orlando, Bearbeitung Friedrich Torberg

Alle 52 Rollen – Bernd Jeschek
Posaune – Bertl Mütter

Alle Aufführungen dieses Stückes finden in unserem Schlossgewölbe statt.
Wir möchten sie darauf hinweisen, dass dieses leider nicht barrierefrei ist.