[Ein OÖ Sommernachtstraum]

Ich würd gern noch weiteres mit ihm besprechen, Grundbuchänderung meines bescheidenen Hauses, zugunsten meines Schwiegersohns Demetrius und bei a‘m Leberkäs‘ und Freistädter Bier da red‘s sich‘s doch ganz andersch.
- Vater Egon

Shakespeares Welt-, Traum- und Liebeskomödie – versetzt nach Oberösterreich. Die jungen Liebenden aus Linz fliehen vor der väterlichen Gewalt in die Wälder um Sankt Florian, um sich schließlich in Steyr heimlich trauen zu lassen. Allerdings ist nur ein Paar glücklich verliebt. Die andern beiden würden diese Verbindung gerne lösen, aber im Traum dreht sich alles um.
Ein Amtsrat und seine Zukünftige werden zum Waldgeister-König und zur Elfenkönigin. Und ein oberösterreichischer Beamter, der Amtsdiener Zettel, wird zum liebestollen Esel…

Susanne F. Wolf ist eine geniale Dramaturgin und Bearbeiterin, die viele Stoffe der Weltliteratur in die Form des Altwiener-Lustspiels à la Nestroy gebracht hat.

Autorin – Susanne F. Wolf

Inszenierung – Lisa Wildmann

Kostüm Gera Graf

Maske Hannelore Uhrmacher

Bühne Nikolaus Büchel

Theseus/Oberon

Hippolyta/Titania

Hermia

Helena

Lysander

Demetrius

Vater Egon

Puck

Naseweis

Amtsdiener Zettel

Bernhard Majcen

Lisa Furtner

Chiara Larson

Christine Tielkes

Jakob Schmölzer

Samuel Schwarzmann

J-D Schwarzmann

Max Steinacker

Elena Hückel

Alexander Rossi

Termine

Donnerstag 13. Juli Premiere
Sonntag 16. Juli
Freitag 21. Juli
Freitag 28. Juli
Samstag 29. Juli
Donnerstag 3. August
Freitag 4. August
Samstag 12. August
Sonntag 13. August
Dienstag 15. August