[Olympia]

"Einen Mann darf man nie quälen, human sein, töten."
- Flirttips von Eugenie Ettin

Eine vornehme Gesellschaft logiert in einem österreichischen Kurort zur Zeit der K. und K. Monarchie.
Fürstin Eugenie Plata-Ettin und ihre verwitwete bildhübsche Tochter Olympia sind fasziniert von dem gutaussehenden ungarischen Husarenrittmeister Barna. Gräfin Lina bemerkt sogleich, dass Barna Olympia den Hof macht und diese offensichtlich in ihn verliebt ist. Die besorgte Fürstin warnt ihre Tochter Olympia vor einer Affäre mit dem Ungarn und schlägt ihr vor, diesen tödlich zu kränken, um ihn loszuwerden. Die Tochter überwindet sich, gehorcht, nennt Barna einen Bauern, worauf er sie zutiefst beleidigt verlässt. Da erscheint der Gendarmerie-Oberst Krehl mit der schrecklichen Meldung, dass Barna ein international gesuchter Hochstapler sei…



Olympia – Franz Molnár
(Josef Weinberger Wien, GesmbH)

Regie – Lisa Wildmann


Fürst Plata-Ettin – Hubert Wolf
Eugenie, seine Gattin – Karin Kienzer
Olympia – Magdalena Mair
Barna – Leonhard Srajer
Albert – Clemens Aap Lindenberg
Krehl – Stefan Wancura
Lina – Claudia Dallinger

Aufführungstermine
4.7. Premiere
5.7.
6.7.
7.7.
12.7.
18.7.
1.8.
2.8.
10.8.
11.8.
15.8
16.8.